EU-Datenschutz-
Grundverordnung
Handeln Sie jetzt!

DSGVO
Online
CheckUP

anfragen

Informieren Sie sich und kontaktieren Sie uns.
Wir beraten Sie gerne.

Kontaktformular T +43 1 714 24 40



Die Datenschutz Experten der PHH Rechtsanwälte

Alles aus einer Hand!
Gemeinsam mit unseren Partnern aus der IT-Branche erreichen wir bei der Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung sowohl auf rechtlicher als auch technischer Ebene ein perfektes Ergebnis für Sie.
Mathias Preuschl

Mathias Preuschl
Partner - PHH Rechtsanwälte

Experte für Cybercrime, Datenschutz-,
Wirtschafts- & Unternehmensstrafrecht
M +43 676 897 008 808
T +43 1 714 24 40
preuschl@phh.at



Karin Bruchbacher

Karin Bruchbacher
Rechtsanwältin - PHH Rechtsanwälte

Expertin für Datenschutz- & Gesellschaftsrecht,
zertifizierte Datenschutzbeauftragte
M +43 676 897 008 883
T +43 1 714 24 40
bruchbacher@phh.at



Partner aus der IT-Branche

Share Lock

1190 Wien, Heiligenstädterstraße 31
T +43 1 890 28 45 10
office@share-lock.com
www.share-lock.com



PC Web

1070 Wien, St.Ulrichs Platz 4/2/1
T +43 1 890 60 95
office@pc-web.at
www.pc-web.at



PHH Datenschutz - Partner

Oben v.l. Mathias Preuschl (PHH), Karin Bruchbacher (PHH), Georg Zeitler (pc-web)
Unten v.l. Nassim Ghobrial (PHH), Philip Tropper (pc-web)









Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Geldbußen
bis zu 20 Millionen Euro
oder bis zu 4 Prozent
des weltweiten
Vorjahresumsatzes

Der Begriff des Datenschutzes ist aktueller denn je.

Welche Daten dürfen verarbeitet werden, unter welchen Voraussetzungen dürfen Daten weitergegeben werden und welche Daten dürfen wie lange aufgehoben werden?

Bis zum 25. Mai 2018 muss Ihr Unternehmen fit für die DSGVO sein!

Das Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018 wurde am 31. Juli 2017 im Bundesgesetzblatt unter BGBl I 120/2017 kundgemacht.

DSGVO

Die am 25.05.2016 in Kraft getretene DSGVO sieht unionsweit einheitliche Regeln für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die Rechte der Betroffenen und die Pflichten der Verantwortlichen vor. Sie tritt an Stelle der EU Datenschutzrichtlinie und auch nationaler Bestimmungen.

Für Unternehmen aller Branchen bedeutet die DSGVO eine Vielzahl an Neuerungen, so werden unter anderem: Erweiterte Informations- , Hinweis- und Dokumentationspflichten, neuen Betroffenenrechten, Datenschutzfolgeabschätzungen und geänderten Fristen werden auch die Strafen drastisch verschärft und können zu Geldbußen in Millionenhöhe führen.

Sind Sie bereit für den Stichtag 25.5.2018?

Da die DSGVO bereits mit 25.05.2018 in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union – und somit auch in Österreich – unmittelbar anwendbar wird, müssen bis dahin alle Datenanwendungen an die neue Rechtslage angepasst werden.

Wissen Sie ...

... unter welchen Voraussetzungen Daten verarbeitet werden dürfen?
... wann Daten weitergegeben werden dürfen?
... welche Daten wie lange aufgehoben werden dürfen?
... dass Datenanwendungen zu dokumentieren sind?
... wann eine Datenschutzfolgeabschätzung abgegeben werden muss?

PHH Rechtsanwälte evaluiert für Sie, ob Ihr derzeitiger unternehmensinterner Standard den Anforderungen der DSGVO entspricht und unterstützt Sie bei der Umsetzung der Vorschriften der DSGVO.


Neuerungen der DSGVO – Checkliste

  • Erweiterte Haftungsrisiken (Rechenschaftspflicht)
  • Neue Fristen und Transparenzpflichten
  • Verschärfte Notifikationspflichten bei Datenschutzverstößen (72-Stunden-Frist)
  • Erfordernis einer auf einer Risikoanalyse basierenden Datenschutz-Folgenabschätzung
  • „Privacy by Design“ und „Privacy by Default“
  • Neue Anforderungen an das Verfahrensverzeichnis
  • Erweiterte Informations- und Hinweispflichten
  • Erweiterte Betroffenenrechte (insbesondere Recht auf Datenportabilität und Recht auf Vergessenwerden)
  • Neue Anforderungen an die Einwilligungserklärung
  • Neue Anforderungen an die Auftragsverarbeitung
  • Anwendbarkeit auch für außerhalb der Europäischen Union ansässige Unternehmen, sofern sie Daten von in der EU befindlichen Personen zum Angebot von Waren und Dienstleistungen oder zur Verhaltensbeobachtung verarbeiten.

Alles auf einen Blick
Infosheet und PHH Rechtsanwälte Presseartikel zu Datenschutz

Allgemein Informationen zur EU-DSGVO

31.7.2017 | RIS Gesetzestext
Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018

30.1.2017 | extrajournal.net
Hackerparadies Österreich? End User als Schlüsselfaktor

2.2.2017 | Kurier
Was ist los in Österreich?

3.2.2017 | trend
Österreich gilt als Hackerparadies

9.2.2017 | Die Presse
Cybercrime: Firmen reagieren oft zu spät

11.4.2017 | Anwalt aktuell
Cyberkriminalität 2.0 - Daten sind die neue Währung

9.5.2017 | wirtschaftsanwaelte.at
PHH Rechtsanwälte und Share Lock mit Online-Selbstcheck für Unternehmen

9.5.2017 | wirtschaftsanwaelte.at
PHH: Mathias Preuschl in der Arbeitsgruppe Datenschutz des ÖRAK

5.5.2017 | trend
Selbstcheck für den Datenschutz

7.7.2017 | trend
Neue Zeiten beim Thema Datenschutz







DSGVO CheckUP

effizient, online & übersichtlich

DSGVO CheckUP

Sie möchten rasch und unkompliziert wissen, was die EU-Datenschutz-Grundverordnung konkret für Sie bedeutet?

PHH Rechtsanwälte bieten gemeinsam mit dem IT-Security-Experten Share Lock einen Datenschutz-Selbstcheck für Ihr Unternehmen.

Der Online-Check besteht aus einem digitalen modular aufgebauten Fragebogen, der je nach Unternehmensstruktur die Bereiche Geschäftsführung, IT, Personalwesen und Marketing erfasst. Per Link erhalten Sie Zugriff auf je einen personalisierten Fragebogen mit bis zu 50 Multiple-Choice- und offenen Fragen, die den Datenschutz-Ist-Stand Ihres Unternehmens ermitteln.

Die Auswertung und Analyse dieser Fragen ergibt ein nach dem Ampel-System gestaffeltes Ergebnis - rot, gelb, grün - für alle Abteilungen. Dieses Ampel-Ergebnis zeigt, wo Ihr Unternehmen in rechtlicher und technischer Hinsicht steht, wo Handlungsbedarf besteht und wo zielgerichtet Datenschutz-Maßnahmen gesetzt werden müssen.


Screenshot DSGVO CheckUP

Kurzer Auszug aus dem DSGVO CheckUP

  • Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?
  • Welche Datenanwendungen bestehen (liegen Standardanwendungen vor; welche Datenanwendungen sind im DVR registriert?)
  • Was sind die Zwecke der Datenverarbeitungen?
  • Liegt eine gesetzliche Rechtfertigung für die Datenverarbeitung vor?
  • Genügen die bisherigen Prozesse zur Einholung einer Einwilligung des Betroffenen auch den gestiegenen Anforderungen der DSGVO?
  • Werden Auftragsverarbeiter herangezogen - gibt es schriftliche Vereinbarungen für die Auftragsverarbeitung?
  • Besteht für die Datenverarbeitungen Dokumentationspflicht?
  • Wie werden die Informationspflichten erfüllt?
  • Welche Datensicherheitsmaßnahmen sind vorhanden?
  • Werden die Grundsätze „Privacy by Design“ und „Privacy by Default“ bei der Implementierung technischer und organisatorischer Maßnahmen berücksichtigt?
  • Wurden geeignete Prozesse und Maßnahmen eingerichtet, um Datenportabilität zu gewährleisten?
  • Welche Vorkehrungen gegen Datenschutzverletzungen existieren schon?
  • Ist für meine Datenverarbeitungen eine Datenschutz-Folgenabschätzung durchzuführen?
  • Welche Risiken aus der Datenverarbeitung ergeben sich für die Rechte und Freiheiten der betroffenen?
  • Wird ein Datenschutzbeauftragter benötigt?
  • Welcher Datenverkehr mit dem EU-Ausland besteht und auf welcher Rechtsgrundlage?
  • Verfügt die Organisation über ein ganzheitliches Datenschutzkonzept?
  • Sind DSGVO konforme Zuständigkeiten und Prozesse implementiert?
  • Kann auf einen Verstoß gegen den Datenschutz adäquat reagiert werden?
  • Verfügt das Unternehmen über ein geeignetes Löschungskonzept?






Unsere Leistungen für Sie

Wir begleiten bereits zahlreiche nationale und internationale Mandanten im Bereich des Datenschutzes und stehen Ihnen bei allen Fragestellungen rund um das Thema EU-Datenschutz-Grundverordnung mit unserer Erfahrung und Expertise zur Seite.


Screenen des Unternehmens durch PHH Rechtsanwälte

Wir prüfen die Unternehmensorganisation, die relevanten Prozesse, Zuständigkeiten und Maßnahmen auf ihre Übereinstimmung mit den Regelungen der DSGVO und zeigen auf, wo Nachholbedarf oder Potenzial zur Verbesserung besteht.

Unser Leistungsspektrum beinhaltet unter anderem eine Zielbildentwicklung, um die Kompatibilität der bisherigen datenschutzrechtlichen Standards mit den Anforderungen der DSGVO zu analysieren.

Gemeinsam mit unseren IT Partnern erheben wir die Datenstruktur und decken sowohl die rechtliche als auch die technische Komponente ab. Sie können wählen zwischen dem online CheckUP oder Face-to-Face Experteninterviews.

Datenschutzkonzept & Umsetzung

Wir erarbeiten für Sie ein entsprechendes Datenschutzkonzept und unterstützen Sie bei der Implementierung von Prozessen, die auf die Einhaltung von Fristen und Informationspflichten sowie auf die Erfüllung von Betroffenenrechten abzielen. Darüber hinaus unterstützen wir bei der Aufklärung von Datenschutzverstößen und zeigen Möglichkeiten auf, diesen vorzubeugen bzw. diesen adäquat zu begegnen (insbesondere im Hinblick auf die Einhaltung der Notifikationspflichten im Fall von Datenschutzvorfällen).

Workshops

Datenschutzrecht ist ein komplexes Rechtsgebiet, daher bieten wir Ihnen umfassende Einschulungen, die Ihre Mitarbeiter schrittweise an das Thema heranführen. In den Workshops vermitteln wir alle Neuerungen mit dem Ziel das entwickelte Datenschutzkonzept bei allen Mitarbeitern zu verankern und die Umsetzung zu sichern.

Datenschutzbeauftragter

Wir planen und strukturieren den effizienten Ablauf, damit Sie Kosten sparen. In Gesprächen mit der Geschäftsführung/ Rechtsabteilung/ Complianceverantwortlichen und/oder dem IT Verantwortlichen wird die Datenverarbeitung im Unternehmen abgeklärt und allfällige besonders riskante Bereiche identifiziert. Basierend auf diesen Informationen erstellt PHH Rechtsanwälte ein maßgeschneidertes Aufgabenprofil für den Datenschutzbeauftragten.

PHH Rechtsanwälte bietet die Möglichkeiten Ihnen einen Datenschutzbeauftragten zu stellen oder Ihnen als Ansprechperson und Berater für Ihren Datenschutzbeauftragten zur Verfügung zu stehen.

Bereiten Sie sich mit dem 6 Schritte Plan für 2018 vor …

  1. Datenstruktur erheben
  2. Maßnahmen priorisieren
  3. Risiko managen
  4. Umsetzen
  5. Dokumentieren
  6. Laufende Überwachung





PHH Rechtsanwälte

Der Erfolg gibt uns Recht. Seit der Gründung 2001 sind wir stetig gewachsen und wurden international mehrfach ausgezeichnet. PHH Rechtsanwälte zählt seit vielen Jahren zu den Top-Kanzleien für Wirtschaftsrecht und Wirtschaftsstrafrecht in Österreich.


KREATIV in der Ermittlung des Lösungswegs

Wir von PHH Rechtsanwälte haben ein klares Ziel: Ihr Recht durchzusetzen. Dafür braucht es nicht nur ausgezeichnetes Fachwissen, sondern auch kreative Strategien und die Bereitschaft andere Denkweisen und Perspektiven einzunehmen. Von den vielen Wegen, die zu Ihrem Recht führen, nehmen wir nicht den erstbesten, sondern immer den Weg, der die bestmögliche Lösung verspricht. Denn erst wenn Sie zufrieden sind, können auch wir es sein.

PERSÖNLICH in der Beratung

Bei PHH Rechtsanwälte sind 35 Juristen in fünf Beraterteams tätig. Diese erfrischende Breite an unterschiedlichem Fachbereichswissen ermöglicht es uns, für jede Aufgabenstellung die geeigneten Spezialisten im Haus zu Rate ziehen zu können. Dieses starke interne Netzwerk erlaubt es für unsere Kunden im Bedarfsfall 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche persönlich erreichbar zu sein, um eine zielorientierte, individuelle Beratung sicherstellen zu können.

LOYAL in der Zusammenarbeit

Wir stehen zu unserem Wort – in guten wie in schlechten Zeiten. Unsere Kunden können sich auf unsere absolute Loyalität, unsere Verschwiegenheit und unsere Handschlagqualität verlassen. Diese Grundsätze gelten für uns auch in der Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeitern. Loyalität auf ganzer Linie bedeutet für uns auch innerhalb der Kanzlei ein Arbeitsklima zu schaffen, das stabile Betreuerteams fördert.

www.phh.at







Kontaktieren Sie uns

Wir begleiten Sie gerne bei der Umsetzung

Wenn Sie spontan eine kurze Frage haben, können Sie uns gerne auch über Whatsapp kontaktieren: +43 676 897 008 853

Büro

PHH Prochaska Havranek Rechtsanwälte GmbH & Co KG
1010 Wien, Julius-Raab-Platz 4
Eingang Franz-Josefs-Kai 1